Instagram gehackt – so kannst du dich schützen

Instagram hat im Juni 2018 die 1 Milliarde Nutzer-Marke geknackt und 15 Millionen Menschen sind monatlich in Deutschland aktiv. Doch nicht jeder Account ist richtig gesichert und ist somit potenziell gefährdet gehackt zu werden. Oder ist Dein Instagram Konto bereits gehackt? Zunächst einmal keine Panik! Wir zeigen Dir erstens was Du sofort tun kannst, um dein Konto wieder zu sichern und im zweiten Schritt, wie du einen Hack-Angriff vorbeugen und zu einem besseren Schutz deines Instagram-Kontos beitragen kannst.

Hilfe mein Instagram Konto wurde gehackt!

Häufig kommt es vor, dass deine Emailadresse in eine russische Adresse geändert wurde oder auch dein Profilname und Bild nicht mehr stimmen. Auch ist es möglich, dass Kommentare oder Likes ohne dein Wissen vergeben wurden. Hier liegt die Vermutung nahe, dass dein Instagram Profil gehackt wurde.

Mache folgendes:

  • Wenn du noch Zugriff auf dein Instagram-Konto hast, ändere dein Passwort in ein neues und sicheres Passwort. Vermeide ein Passwort, dass du bereits benutzt. Hier kannst du dein Passwort ändern: https://www.instagram.com/accounts/password/change/
  • Schau in den Einstellungen nach, ob externe Apps Zugriff auf dein Konto haben. Wenn ja, entferne diese. Hier kannst du nachsehen: https://www.instagram.com/accounts/manage_access/
  • Aktiviere die zweistufige Authentifizierung. Diese stellt sicher, dass du benachrichtig wirst, wenn sich jemand von einem fremden Gerät einloggen möchte und schickt dir einen Code zur Authentifizierung zu. Hier kannst du diese einstellen: https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/
  • Ich habe keinen Zugriff mehr auf mein Instagram Konto: Dann bleibt Dir hier wohl nur noch eine Option. Versuche über Deine Email ein neues Passwort anzufordern. Sollte das auch nicht funktionieren, bleibt dir nur noch die Möglichkeit „Hilfe beim Anmelden holen“ und dich an den Support von Instagram zu wenden. Hier findest du weitere Informationen: https://help.instagram.com/368191326593075
Maßnahmen zur Instagram Konto Sicherheit:

Um nicht gehackt zu werden, empfehlen wir als erstes die zweistufige Authentifizierung zu aktivieren. Diese gibt dir schon etwas mehr Kontrolle darüber, wer und von wo sich der Hacker auf dein Instagram-Konto eingeloggt hat. Dafür musst du eine der beiden Optionen einrichten:

  1. SMS-Codes über dein Mobiltelefon
  2. Anmeldecodes von der Authentifizierungs-App eines Drittanbieters (wie Duo Mobile oder Google Authenticator)

Aktiviere die zweistufige Authentifizierung bei Instagram für mehr Sicherheit.

Lass keinen Zugriff von Drittanbieter-Apps auf dein Konto zu.

Diese versprechen dir tolle Funktionen, können aber im Hintergrund Aktionen (posten, kommentieren, folgen etc.) ausführen, die nicht in deinem Sinne sind. Willst du doch einer App Zugriff auf dein Konto gewähren, prüfe genau, ob diese seriös ist. Gute Funktionen und einen seriösen Service liefert dir z.B. Hootsuite.

Nehme nicht immer das gleiche Passwort für deine Internetaccounts und eine sichere Kombination aus Zahlen und Sonderzeichen.

Hier unser Tipp für ein sicheres und leicht zu merkendes Passwort:

Stelle dir drei Säulen vor. Die ersten zwei Säulen beginnen mit einem Großbuchstaben und beinhalten ein leicht zu merkendes Kunstwort. Die dritte Säule startet mit einem Sonderzeichen und danach einem Parameter den du für jede Webseite bzw. App anpasst. Damit reduzierst du schon mal den Aufwand dir viel merken zu müssen und die Gefahr, im Falle des immer gleichen Passwortes, dass andere Accounts auch gehackt werden.

Hier ein Beispiel : Negoxefo-Mogedufu-%INSTA

PS: Dieses Passwort haben wir gerade frei erfunden – sorry kein Zutritt. Uns ist bewusst, dass es noch sichere Möglichkeiten gibt, aber diese schon bessere Ergebnisse liefert.

 

Wir hoffen, dass wir Dir helfen konnten.

Schreib uns deine Fragen oder Anregungen gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.